Mein Standort

Kontakt

St. Georgs Weg 6

68642 Bürstadt

E-Mail:

bewusst@jetzt-bewusst.de

Tel: 0173 515 9290

Therapie & Beratung möglich:

Montag - Samstag

nach Terminvereinbarung

Ich antworte in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen. Sollten Sie keine Antwort erhalten, schauen Sie bitte in Ihren SPAM-Ordner.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Impressum
 

Sabine Terhorst

Nordheimer Str. 29

68623 Lampertheim

Adresse der Räumlichkeiten:

St. Georgs Weg 6

68642 Bürstadt

 

UST-ID: 94 262 310 571 

Bankverbindung:

IBAN: DE39 5089 0000 0057 0031 03

BIC: GENODEF1VBD

 

Tel: 0173 5159290

E-Mail: bewusst@jetzt-bewusst.de

Internetadresse: www.jetzt-bewusst.de

 

Disclaimer und Datenschutzbestimmungen

Der Edle ist ruhig und gelassen, der Gemeine ist immer in Sorgen und Aufregung.

Konfuzius

Autogenes Training

Der Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelte in den 1920er Jahren das Autogene Training. Er machte bei seinen Hypnosen die Beobachtung, dass seine Klienten anschließend immer sehr entspannt und ausgeruht waren. Dies inspirierte ihn, das Autogene Training als "Selbsthypnose" seinen Klienten beizubringen. Es ist eines von zwei Entspannungsverfahren, das klinisch anerkannt ist und so auch in REHA- und Kur-Kliniken vermittelt wird.

Beim Autogenen Training geht es im Kern um die Programmierung des Geistes, auf Grund von wiederholenden Autosuggestionen irgendwann ganz automatisch in die Entspannung zu gehen. Ziel wäre es also, dass man sich irgendwann nur noch sagt "Ich bin ganz ruhig" und schon spürt man, wie sich Geist und dann eben auch Körper entspannen. Praktiziert man das Autogene Training regelmäßig stellt sich genau dieser Erfolg auch ein.

Beschreibung der Technik

Beim Autogenen Training liegt man entweder auf einer Matte/einem Bett/auf der Couch oder man sitzt auf einem Stuhl und entspannt sich. Anschließend beginnt man, sich verschiedene Formeln zu wiederholen.

  • Ich bin ganz ruhig

  • Mein Arm ist angenehm schwer und warm

  • Mein Atem fließt ruhig und regelmäßig

  • Mein Bauch ist strömend warm

  • Mein Herz schlägt ruhig und gleichmäßig

  • Meine Stirn ist angenehm kühl, mein Kopf ist klar

Alle Sätze werden Anfang mehrfach wiederholt und üblicherweise über Wochen hinweg nacheinander aufgebaut.

Sätze gegen den Stress

Die Sätze sprechen die unterschiedlichen Regionen der Stressreaktion an und sind somit nicht zufällig gewählt. Denn im Stress spannen sich Muskeln an, die Atmung verflacht sich, die Verdauung wird herunter gefahren und so weiter. All diesen Reaktionen soll über die Formeln entspannend entgegen gewirkt werden.

Sie möchten diese Entspannungstechnik erlernen und möchten dies in einem individuellen Rahmen tun? Ich biete ein Coaching-Paket zum Erlernen einer Entspannungstechnik an.